Pink

Veröffentlicht am Kategorisiert in Kapitel6 Verschlagwortet mit , , ,
Pink

Mit diesem „Hut“ habe ich damals meine 11. Bestrahlung und meine 9. Antikörper-Sitzung gefeiert. Das sind nicht die klassischen Feierzahlen wie zum Beispiel die 10 oder die 25, aber das war mir in dem Moment total wurscht. Mir war einfach danach, mich zu freuen, zu feiern, mich zu verwöhnen, etwas Schönes zu machen.
Das ist tatsächlich bis heute so geblieben und zählt somit zu den schönen Nachwirkungen der Krebszeit 🙂

Dieser Blumenschmuck erinnert mich an Frida Kahlo, sie ist ein großes Vorbild für mich. Von ihr stammt dieses Zitat, das ich sehr mag:

„Nichts ist absolut.
Alles verändert sich,
alles dreht sich,
alles fliegt und verschwindet.“

Wenn es doch nur mit dem Krebs auch so wäre:
Er dreht sich, fliegt und verschwindet. Das wäre toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.