Hausmann des Jahres

Veröffentlicht am Kategorisiert in Kapitel5, Tagebuch Verschlagwortet mit , ,

Der mit einem Kehrbesen dotierte Preis für den Hausmann des Jahres geht an …….
…… Trommelwirbel …….
…… meinen Mann!!! (Tosender Applaus)
Er hat während meiner dreiwöchigen Abwesenheit den kompletten Haushalt mit drei Jugendlichen souverän „geschmissen“.
Die Kinder pünktlich geweckt, Mittagessen gekocht, Frühstück und Abendessen serviert, jede Menge Wäsche gewaschen, mit den Kindern für Arbeiten gelernt, sie zum Hausaufgaben-Machen motiviert, zeitintensive seelsorgerische Aufgaben übernommen, unermüdlich aufgeräumt, Fieber gemessen, Post erledigt, Elternsprechtage mit seiner Anwesenheit beehrt, Wäsche gebügelt und den Einkauf für ewig hungrige Halbwüchsige erledigt.
Für die überaus hervorragend geleistete Arbeit bekommt mein Mann deshalb den „Hausmann-des-Jahres“-Hut verliehen!
Herzlichen Glückwunsch!
Und herzlichen Dank! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.