Neues Abendritual

Veröffentlicht am Kategorisiert in Kapitel2, Tagebuch Verschlagwortet mit , , , , ,

So gehe ich neuerdings ins Bett:

1. Zähneputzen
(wie gehabt)
2. Mundspülung
(Das ist neu. Wegen der lädierten Mundschleimhaut. Schmeckt nicht so wahnsinnig toll, muss aber.)
3. Creme 1 auf die Glatze
(Creme 1 ist die, die nicht so gut riecht wie erhofft. Deshalb muss die so weit wie möglich nach „hinten“. Kleine Zwischenfrage: Darf man im Laden eigentlich an den Creme-Tuben schnüffeln? Nee, oder?)
4. Creme 2 ins Gesicht
(Gesichtcremen habe ich vorher auch noch nie gemacht. Ist aber eigentlich ganz schön. Wegen Nasennähe kommt hier die gutriechende Sorte hin.)
5. Wundcreme
(für die Mundwinkel)
6. Handcreme
(Das habe ich mir schon immer gegönnt. Jetzt aber mit einer besonders reichhaltigen, seehr gut riechenden. Ist super, wenn man eine Apotheken-Schwester hat. Sie kommt an die tollsten Sachen.)
7. Schlafmütze
(Das ist wiederum neu. Mir ist echt kalt auf´m Kopp!)
8. Wasserglas
(Für´s Gebiss.)

Das war jetzt natürlich ein Scherz! 🙂
Abgesehen davon fehlt nur noch das Bettjäckchen.
Und Angora-Socken! Und eine Heizdecke!!
Wer weiß schon, wie der Winter wird? Im Moment gehe ich aber noch heftig davon aus, dass ich aus der Nummer raus bin, bevor der Winter kommt.

Stilleben im Bad