Trampolin springen

Veröffentlicht am Kategorisiert in Einfach gut, Was-gut-tut Verschlagwortet mit

Sobald ich auf einem Trampolin hüpfe, muss ich grinsen, keine Ahnung, warum.

Während der Chemo hatte ich eine Abmachung mit mir selbst: Jeden Tag raus an die frische Luft und jeden Tag Bewegung. Da unser Trampolin im Garten steht, konnte ich gut beides verbinden. Manchmal hatte ich schon das Gefühl, dass Bewegung auf gar keinen Fall möglich ist. Trotzdem auf´s Trampolin gezwungen und siehe da: Es geht doch! Und wenn es nur 10 Minuten waren. Hinterher ging es mir immer besser. Allein schon der Triumph, den Schweinehund überlistet zu haben!