Mein Strich

Veröffentlicht am Kategorisiert in Allgemein, Kapitel6 Verschlagwortet mit ,

Runder, weicher, warmer Hügel, ich musste dich hergeben. Eintauschen gegen Gesundheit.
Die habe ich bekommen, für´s Erste, und einen geraden Strich auf flacher Ebene. Zuerst empört, rot, wulstig und taub.
Mit der Zeit immer flacher, immer heller, das Gefühl kehrt zurück.
Meine Finger wollten die Stelle berühren, aber der Kopf war noch nicht soweit. Zeit heilt Wunden, es geht mittlerweile, ich fühle weiche Haut und zarte Empfindung.
Abend für Abend tupfe ich Creme auf den Strich, verstreiche den warmen Schmelz und genieße die Fürsorge. Ja, tatsächlich, ich mag dieses Ritual, mein Strich kommt mir näher, er gehört jetzt zu mir wie vorher der Hügel. Tagsüber vergesse ich ihn, es fühlt sich an, als wäre alles wie früher.
Von Außen kann niemand ihn sehen.
Mein kleines Geheimnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.